Diese Seite drucken

Fenster schliessen


Dienstleistungszentren Ländlicher Raum - Rheinland-Pfalz (www.DLR.RLP.de)


Emmelbaum [51044]      Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Zust. Dienststelle: DLR Eifel mit Dienstsitz: Bitburg
 
 
Schlussfeststellung.
Die Flurbereinigungsbehörde schließt hiermit das Vereinfachte Flurbereinigungsverfahren durch folgende Feststellung ab:
1. Die Ausführung nach dem Flurbereinigungsplan ist bewirkt.
2. Den Beteiligten stehen keine Ansprüche mehr zu, die im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren hätten berücksichtigt werden müssen. 3. Die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft sind abgeschlossen.
Näheres unter 4. Bekanntmachungen
 
letzte Aktualisierung: 01/08/2019
1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachung
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg
8. Verfahrensdaten
 
1. Verfahrensgebiet
 
 
 
2. Ziele des Verfahrens
 
Ziel des Verfahrens ist es, die Produktions- und Arbeitsbedingungen in der Land- und Forstwirtschaft nachaltig zu verbessern. Neben der Verbesserung der Agrarstruktur sollen durch das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren aber auch Maßnahmen der Landentwicklung, der Dorferneuerung, des Naturschutzes und der Landschaftspflege und Maßnahmen zur naturnahen Entwicklung von Gewässern unter Berücksichtigung des Landschaftsplanes ermöglicht bzw. bodenordnerisch unterstützt werden.
 
3. Verfahrensablauf
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Bekanntgabe der Wertermittlung der Flurstücke
Ausbauplanung mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungen
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Die Rohplanvorlage in Verbindung mit dem Besitzübergang
in dem Flurbereinigungsverfahren erfolgt in 2011.
dlr_info_1.pdf
Vorläufige Besitzeinweisung gemäß § 65 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) und Überleitungsbestimmungen
bek_vorlbes_inter_emmelb.pdf uebereleitungs-bestim_emmelb.pdf
Anhörungstermin
Aktion „Mehr Grün durch Flurbereinigung“
Ausführungsanordnung
Schlussfeststellung
 
5. Karten
 
Wege und Gewässerkarte
karte_zum_plan.pdf
Wertermittlungskarte
wert044.pdf
Übersichtskarte "Neuer Bestand"
Jan. 2015
 
6. Vorstand der TG
 
Vorsitzender der TG:
Manfred Schreiber
Anschrift:
Hauptstr. 1, 54673 Emmelbaum
Telefon:
06564/2155
Email:
sonstige Mitglieder:
Bretz, Johann, Sachsenhauserhof 3, 54673 Emmelbaum
Kaufmann, Peter, Gartenweg 2, 54673 Emmelbaum
Röder, Wolfgang, Auf Der Reusch 5, 54673 Emmelbaum
 
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54634 Bitburg, Westpark 11
Email:
landentwicklung-eifel@dlr.rlp.de
 
Abteilungsleitung:
Henkes, Edgar
Telefon:
06561-9480209
Email:
Edgar.Henkes@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Fuchs, Beate
Sachgebietsleiter-
Planung und Vermessung:
Balmes, Alexander
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Ewertz, Joachim
Sachgebietsleiter Landespflege:
Linke, Olaf
Sachgebietsleiter Bau:
Brück, Verena
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdaten
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
293.50 ha
Anzahl der Beteiligten:
125
Kosten:
441.200 Euro
Finanzierung:
Zuschüsse: vorauss.87 % (Bund und Land)
Eigenleistung: vorauss.13 %; dies entspricht ca. 200 EUR je ha bearbeitete Fläche
beteiligte Gemeinden:
Arzfeld, Emmelbaum, Jucken, Zweifelscheid
 
 
© DLR Eifel
Politische und kommunale Vertreter mit den Vorstandsvorsitzenden und den Vertretern des DLR Eifel nach Anbringung der Plakette
Landentwicklung Rheinland-Pfalz   ---   www.Landentwicklung.RLP.de