Nohn [51100]

Unternehmensflurbereinigung nach §87 ff

Zust. Dienststelle: DLR Eifel mit Dienstsitz: Bitburg

 
© DLR Eifel
 
2. Änderungsbeschluss
1. Anordnung geringfügiger Änderungen des Flurbereinigungsgebietes (§ 8 Abs. 1 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I Seite 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I Seite 2794))
Hiermit wird das durch Beschluss vom 01.12.2006 festgestellte, und mit dem Änderungsbeschluss vom 30.10.2007 geänderte Gebiet des Flurbereinigungsverfahrens Nohn, Vulkaneifelkreis, wie folgt geändert:
Näheres unter 4. Bekanntmachungen
Besitzeinweisung im Unternehmensverfahren Nohn
Im Unternehmensverfahren Nohn erfolgt in diesem Herbst die Zuteilung der neuen Flurstücke. Dies bedeutet, dass bis spätestens zum 30.11.2019 alle Flurstücke zu räumen sind. Die Beteiligten verlieren zu diesem Stichtag den Besitz, die Verwaltung und die Nutzung an ihren Einlageflurstücken, sobald die darauf stehenden Früchte abgeerntet bzw. die Grundstücke geräumt sind. Die Beteiligten haben zum 01.12.2019 den Besitz und die Nutzung der neuen Flurstücke anzutreten.
Im Zeitraum vom 04. bis 06.11.2019 erhalten die Beteiligten die Möglichkeit sich über ihre neue Zuteilung zu informieren. Weiterführende Informationen für die Offenlage der Neuzuteilung erhält jeder Beteiligte per Post. Zu diesem Zeitpunkt liegen die Unterlagen und Zuteilungskarten zur Einsicht für jedermann im Gemeindehaus in Nohn aus.

In Abstimmung mit dem Vorstand der Teilnehmergemeinschaft können jedoch wegen der Einsaat von Wintergetreide und Zwischenfrüchten, sofern hierauf ausnahmsweise in diesem Wirtschaftsjahr nicht verzichtet werden kann, den betroffenen Grundstückseigentümern die Abfindungen in den Ackerlagen vorzeitig telefonisch ab der 35. Kalenderwoche bekanntgegeben werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese frühzeitige Bewirtschaftung der neuen Abfindungsgrundstücke vor der formellen Besitzeinweisung nur auf freiwilliger Basis aller betroffenen Grundstückseigentümer möglich ist.

Die wirtschaftenden Landwirte sind daher angehalten, diejenigen Grundstückseigentümer zu informieren und das Einverständnis einzuholen, deren Grundstücke frühzeitig für die Einsaat in Anspruch genommen werden sollen.

letzte Aktualisierung: 08/15/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Unternehmensflurbereinigungsverfahren zur Bereitstellung der Flächen für die Autobahn A1, sowie deren landespflegerischen Kompensationsmaßnahmen und die Beseitigung der durch die Baumaßnahmen entstandenen Nachteile
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 10/26/2006
Anordnungsbeschluss 12/01/2006
Wahl des Vorstandes der TG 03/08/2007
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 07/06/2015
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
1. Offenlage der Ergebnisse der Wertermittlung
2. Anhörungs- / Erläuterungstermin zu den Ergebnissen der Wertermittlung
3. Ladung zum Planwunschtermin
2. Änderungsbeschluss
 
5. Kartenoben
 
Wege- und GewässerKarte

© DLR Eifel
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Raimund Dreymüller
Anschrift:
Dreymüllerhof 1, 54578 Nohn
Telefon:
02696/931485
Email:
r.dreymueller@t-online.de
sonstige Mitglieder:
Romes Hans-Peter, Im Obstgarten 1, 54578 Nohn
Mindermann Hermann-Josef, Auf Guich 1, 54578 Nohn
Engels Werner, Kirchstraße 20, 54578 Nohn
Pauly Josef, Kirchstraße 18, 54578 Nohn
Schäfer Karl Heinrich, Kirchstraße 10, 54578 Nohn

Vertreter:
Schäfer Karl-Heinz, Kirchstraße 10, 54578 Nohn
Bongarts Albert, Blankenheimer Str, 753539 Bongard
Engels Paul, Zur Ley 5, 54578 Nohn
Dreymüller Martin, Hauptstraße 24, 54578 Nohn
Hahn Thomas Tannenhof 54578 Nohn
Dreymüller Jakob Dreymüllerhof 54578 Nohn
 
© DLR Eifel
 
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburgoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54634 Bitburg, Westpark 11
Email:
landentwicklung-eifel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Fuchs, Beate
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Emes, Harald
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Ewertz, Joachim
Sachgebietsleiter Landespflege:
Linke, Olaf
Sachgebietsleiter Bau:
Jüngels, Helmut
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Unternehmensflurbereinigung nach §87 ff
Verfahrensgröße:
1107 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
165
Kosten:
ca. 600.000 Euro
Finanzierung:
Die notwendigen Ausführungskosten werden zu 50 % vom Straßenbaulastträger übernommen.Die restlichen 50 % der Ausführungskosten werden vorauss. mit 90 % Flurbereinigungsmitteln finanziert.
beteiligte Gemeinden:
Borler, Dankerath, Hoffeld, Nohn, Senscheid, Trierscheid, Üxheim
 
9. Verfahrensbilderoben
 

© DLR
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht