Anleitung zum Erkennen der Schadursache

Schäden an Pflanzen können vielfältige Ursachen haben. Neben Pflanzenkrankheiten, verursacht durch Pilze, Bakterien oder Viren können tierische Schädlinge auftreten oder der Grund im Mangel oder Überschuß von Wasser oder Nährstoffen, einem ungünstigen Klima (Frost, Sonnenbrand), ungünstigem Standort usw. haben.

Unsere Datenbank bietet ihnen folgende Möglichkeiten:
          • Nutzen der Suchfunktion durch eingeben des Pflanzennames (z.B. Apfel, Spargel, Thuja - ggf. Überbegriffe wie Stauden, Nadelgehölz usw. verwenden) oder der Krankheit bzw. des Schädlings (z.B. Mehltau, Blattlaus). Sie erhalten im ersten Fall eine Auswahl von Krankheiten oder Schädlingen, die häufig an dieser Pflanze auftreten bzw. kommen im zweiten Fall direkt zum gewünschten Dokument.
          • Suche unter " Schadsymptomen": Hier sind einige typische Schadbilder beschrieben, die bei ähnlichem Aussehen verschiedene Ursachen (Krankheiten, Schädlinge, abiotische Ursachen) haben können. Durch Verlinkungen werden Sie zu den potentiellen Ursachen geleitet.
          • Übersicht in " Krankheiten", "Schädlinge", "Sonstige" (=abiotische Ursachen) : Hier finden Sie jeweils die Dokumente, die sich einer dieser drei Gruppen direkt zuordnen lassen.

Oft gibt es mehrere Ursachen für einen Schaden, z.B. ungünstiger Standort und eine Pilzinfektion. Eine Übersicht und kurze Anleitung zur Eingrenzung der möglichen Ursachen finden Sie hier.





    www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben