Wasserschutzmaßnahmen – AUKM (EULLa)
Innerhalb der Agrar-Umwelt-Klima-Maßnahmen der Länder bietet Rheinland-Pfalz für die Landwirtschaft das Programm EULLa im ELER-Entwicklungsprogramm EULLE (Entwicklungsprogramm Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung) an. Die Förderung umfasst den Zeitraum 2014 bis 2020. Mit EULLE wird die zweite Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in Rheinland-Pfalz umgesetzt. Es ist der "Nachfolger" des Entwicklungsprogramms "Agrarwirtschaft, Umweltmaßnahmen und Landentwicklung" (PAUL). Es greift auf die Erfahrungen der letzten Förderperiode zurück und knüpft an dessen Erfolge im Bereich der ländlichen Entwicklung an.

Einige EULLa-Programmteile beinhalten den Gewässerschutz als Leitbild oder Nebenziel. So ist der Ökologische Anbau generell mit einer geringeren Gewässerbelastung verbunden. Die Programmteile Anbau und Beibehaltung von Zwischenfrüchten und Untersaaten über den Winter und Gewässerrandstreifen dienen direkt dem Gewässerschutz.

Detaillierte Informationen zu EULLa finden Sie hier:

Gerne können die Wasserschutzberater am DLR Sie bei der geeigneten Auswahl des für Ihren Betrieb passenden Programmteils unterstützen.





Friedhelm.Fritsch@DLR.RLP.DE     www.DLR.RLP.de drucken